Textformatierungen

Sämtliche eingegeben Texte werden später so dargestellt wie sie eingetippt wurden. Das heißt, daß es nicht möglich ist, HTML-Tags einzugeben. Um dennoch Textformatierungen vornehemen zu können, gibt es in der MEDIWIS ein paar Formatierungsanweisungen, die immer zwischen 2 Doppelpunkten ":" stehen. Meist treten diese paarweise auf. Um z.B. eine Textpassage fett zu markieren schließt mach ihn zwischen :F: und :NF: ein. Bei Beschreibungsfeldern, in Kapitel-Texten und bei Beiträgen in Foren können diese Textformatierungen auch vorgenommen werden. Folgende Formatierungen sind möglich: Ein Text könnte z.B. So eingegeben werden:

Eingegebener TextErzeugt als Ergebnis
:C::H3:Das südamerikanische Riesenwumson:NH::NC:
:R::K::F:Anmerkung des Autors::NF: Eigentlich
gibt es gar keine Riesenwumsons,
aber das hier ist ja nur ein Beispieltext:NK::NR:
Erläuterung: Die Befehle für Textausrichtung (:C:..:NC: und :R:..:NR:) erzeugen einen <div align=´...´>..</div> - Bereich. Innherhalb dieses Bereichs kann z.B. auch der :H3:..:NH: - Befehl verwendet werden, der durch das <h3>..</h3> - Tag eine Überschrift erzeugt.
Die Befehle für die Attribute Fett und Kursiv (:F:..:NF: und :K:..:NK:) erzeugen im HTML-Code die Tags <b>..</b> und <i>..</i>.

Das südamerikanische Riesenwumson


Anmerkung des Autors: Eigentlich
gibt es gar keine Riesenwumsons,
aber das hier ist ja nur ein Beispieltext

Da es sie nicht gibt, haben sich bisher nur wenige
Menschen mit Riesenwumsons beschäftigt.
Daher weiß man wenig über diese pussierlichen 
Riesen. Es steht jedoch fest, daß sich Riesenwumsons
in folgende Kategorien einteilen lassen:
:UL::LI:Weibchen
:LI:Männchen:NUL:
Erläuterung: Der Befehl :UL:..:NUL: schließt eine unsortierte Liste ein. Einzelne Listenelemente werden mit :LI: markiert.
Der befehl erzeugt das entsprechende HTML-Äquivalent <ul><li><li>...</ul>
Da es sie nicht gibt, haben sich bisher nur wenige Menschen mit Riesenwumsons beschäftigt. Daher weiß man wenig über diese pussierlichen Riesen. Es steht jedoch fest, daß sich Riesenwumsons in folgende Kategorien einteilen lassen:
  • Weibchen
  • Männchen

Bei einer fiktiven Untersuchung einer fiktiven
Riesenwumson-Gruppe wurden folgende Tiere registriert:
:TABR:
:F:Name:NF: :SW: :F:Geschlecht:NF: :SW: :F:Größe:NF:
:ZW:
Michael :SW: männlich :SW: 10 m
:ZW:
Corinna :SW: weiblich :SW: 9 m
:ZW:
Heinz Harald :SW: männlich :SW: 10 m
:NTABR:
Erläuterung: Das Tabellenhandling ist wesentlich einfacher als in HTML. Nur für die Tabelle selbst gibt es einen einführenden und eine abschließenden Befehl (:TAB:..:NTAB: für normale Tabellen und :TABR:..:NTABR: für Tabellen mit Rahmen). Einzelne Tabellenzeilen werden durch den "Zeilenwechsel" - Befehl (:ZW:) getrennt. Innerhalb der Zeilen werden einzele Spalten durch den "Spaltenwechsel" - Befehl (:SW:) getrennt. Es müssen also keine einleitenden Tags für Tabellenzeilen oder Spalten eingegeben werden. Diese werden von der MEDIWIS selbst erzeugt.
Der Befehl :TABR:..:NTABR: erzeugt folgenden HTML-Code:
<table border=1 cellpadding=3><tr valign="top"><td>..</td></tr></table>
Der Befehl :ZW: erzeugt folgenden HTML-Code:
</td></tr><tr valign="top"><td>
Der Befehl :SW: erzeugt folgenden HTML-Code:
</td><td>
Bei einer fiktiven Untersuchung einer fiktiven Riesenwumson-Gruppe wurden folgende Tiere registriert:
Name Geschlecht Größe
Michael männlich 10 m
Corinna weiblich 9 m
Heinz Harald männlich 10 m
Zu folgenden Uhrzeiten wurde Paarungsaktivität festgestellt:
:TAB:Mitternacht:SW:keine:ZW:
6:00:SW:heftige Aktivität:ZW:
11:00:SW:geringe Aktivität:ZW:
21:00:SW:Nine o´ clock news:NTAB:
Erläuterung: Für Tabellen ohne Rahmen gilt syntaktisch das gleiche wie für Tabellen mit Rahmen. Der Befehl :TAB:..:NTAB: erzeugt folgenden HTML-Code:
<table><tr valign="top"><td>..</td></tr></table>
Zu folgenden Uhrzeiten wurde Paarungsaktivität festgestellt:
Mitternachtkeine
6:00heftige Aktivität
11:00geringe Aktivität
21:00Nine o´ clock news
es wurde ein BASIC-Programm geschrieben,
was die Auswertung dieser Statistik erleichtert:
:B::P:
10 A=A+1
20 print A
30 goto 10
:NP::K:Basic-Programm für die Statistik:NK::NB:
Erläuterung: Der Befehl Block (:B:..:NB:) erzeugt einen Rahmen um den Text. Realisiert wird dieses mit einer Tabelle, die aus nur einer Zelle besteht.
:B:..:NB: erzeugt folgenden HTML-Code:
<table border=2 cellpadding=5><tr><td>..</td></tr></table>
Mit dem :P:..:NP: - Befehl wird ein Text als Präformatiert gekennzeichnet. Er wird dann in einer Schrift mit fester Breite ausgegeben. Dabei werden Zeilen nicht umgebrochen. Innerhalb von :P:..:NP: - Blöcken werden keine <br> - Tags erzeugt.
es wurde ein BASIC-Programm geschrieben, was die Auswertung dieser Statistik erleichtert:
10 A=A+1
20 print A
30 goto 10
Basic-Programm für die Statistik